Für die Kernaufgaben einer gewerblichen Berufsgenossenschaft bietet vita.APPLICATIONS eine integrierte, leistungsfähige und hochmoderne Software-Lösung

Volker Sachs
Stellvertretender Leiter der Hauptabteilung VITA

vita.APPLICATIONS

Für die Kernaufgaben von Unfallversicherungsträgern bietet vita.APPLICATIONS eine integrierte, leistungsfähige und hochmoderne Software-Lösung für sämtliche Geschäftsprozesse der Unfallversicherung an – von der Prävention über die Mitgliederverwaltung und das Beitragswesen bis zur Rehabilitation.
 

Die Software vita.APPLICATIONS beinhaltet sechs fachspezifische Anwendungen:

  • vita.PD für die Betreuung der Mitgliedsunternehmen
  • vita.MUB für die Verwaltung der Mitgliedsunternehmen und deren Beiträge
  • vita.REHA für das Leistungswesen und die Rehabilitation der Versicherten
  • vita.REGRESS für die Bearbeitung von Regressansprüchen
  • vita.AUV für die Verwaltung der freiwilligen Auslandsversicherung
  • vita.AUSBILDUNG für die Organisation von Aus- und Weiterbildungsseminaren


vita.APPLICATIONS unterstützt die beteiligten Organisationsbereiche durch eine komplett elektronische Abbildung aller Abläufe. Dabei ermöglichen das Dokumenten-Management-System, die E-Akte und die qualifizierte elektronische Signatur sowie die Einbindung von E-Mail, Fax und Telefonie eine leichte und praxisnahe Handhabung.

Weitere Vorteile auf einen Blick:

  • Leistungsfähigkeit

    Die Abwicklung eines Geschäftsvorgangs wird durch die elektronische Akte und die Bereitstellung aller Informationen an jedem Ort und zu jeder Zeit weder durch lange Liegezeiten noch durch unnötige Medienbrüche beeinträchtigt.

  • Sicherheit

    Die elektronische Signaturkarte schützt Dokumente und Geschäftsvorgänge auf dem heutzutage höchstmöglichen Niveau.

  • Flexibilität

    Dank der modernen Architektur ist vita.APPLICATIONS allen Anforderungen aus Gesetzgebung und Selbstverwaltung gewachsen. Auf Grund der hohen Konfigurierbarkeit ist die Software sowohl in kleinen als auch in großen Unfallversicherungsträgern einsetzbar.

  • Gemeinsame Datenbasis

    Durch vita.APPLICATIONS stehen Dokumente, wie eingescannte Unfallanzeigen, Unfalluntersuchungen oder BK-Ermittlungen, allen Beteiligten abteilungsübergreifend zur Verfügung. Darüber hinaus können durch die gemeinsame Datenbasis auch Termine mit dem persönlichen Outlook-Kalender abgeglichen werden.

  • TÜV-Zertifikat

    Das TÜV-Siegel für Ergonomie garantiert darüber hinaus eine effiziente und zielgenaue Sachbearbeitung.

  • Hohe Kompatibilität zu anderen Programmen

    Der modulare Aufbau ermöglicht sowohl die Integration bestehender Anwendungen als auch die Einbindung zukünftiger Techniken.